Gemeinde Frankenhardt

Seitenbereiche

Logo Facebook
Schriftgröße

Volltextsuche

Seiteninhalt

Frankenhardt informiert

Gut besuchte Bürgerversammlung

Gut besuchte Bürgerversammlung in der Aula der Wilhelm-Sandberger-Schule in Honhardt zur Breitbandversorgung in Steinbach/Jagst und Appensee
Im Rahmen einer Bürgerversammlung wurde den Hauseigentümern sowie den Bürgerinnen und Bürgern aus den Teilorten Steinbach/Jagst und Appensee das Angebot der NetCOM BW GmbH für einen Glasfaseranschluss vorgestellt.
Nach der Einführung von Bürgermeister Jörg Schmidt informierte Heinz Kastenholz, Breitbandkoordinator des Landkreises, über die Förderung von Bund und Land, das Förderverfahren und die Wartezeiten. Er empfahl den Bürgerinnen und Bürgern das Angebot der NetCOM BW GmbH anzunehmen. Damit sei eine schnelle Lösung für Steinbach/Jagst und Appensee realisierbar. Anschließend stellte Michael Preiß von der NetCom BW GmbH die Bedingungen, Tarife und Möglichkeiten eines schellen Glasfaseranschlusses vor. Für die Investition in die aktive Technik benötigt die NetCOM BW GmbH von den Hauseigentümern einen einmaligen Baukostenzuschuss in Höhe von 890 Euro einschließlich Mehrwertsteuer.
Es wurde vereinbart, dass sich die Bürgerinnen und Bürger bis 13.12.2019 entscheiden, ob das Angebot der NetCOM BW GmbH angenommen werden soll. Erforderlich sind insgesamt mindestens 45 Hausanschlussverträge.
Die Präsentationsunterlagen sowie das Bestellformular für den Gebäudeanschluss sind auf der Homepage der Gemeinde Frankenhardt unter www.frankenhardt.de/aktuelles eingestellt.

Weitere Informationen

Frankenhardt in Bildern

Pratz Holzbau GmbH Gasthof Linde