Gemeinde Frankenhardt

Seitenbereiche

Logo Facebook
Schriftgröße

Volltextsuche

Seiteninhalt

Frankenhardt informiert

Freiwillige Feuerwehr Frankenhardt wählt neue Führungsriege

Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Frankenhardt ist Volker Haaf zum neuen Feuerwehrkommandanten gewählt worden. Zu seinem 1. Stellvertreter wurde Michael Langer und zu seinem 2. Stellvertreter wurde Martin Kopf gewählt. Aus der Führungsriege wurden der bisherige Kommandant Jürgen Volland, der Gründelhardter Abteilungskommandant Thomas Kühne, der Oberspeltacher Abteilungskommandant Achim Rupprecht und die stellvertretenen Abteilungskommandanten Jens Mayer (Abteilung Honhardt), Michael Kühne (Abteilung Gründelhardt) und Martin Schwarz (Abteilung Oberspeltach) verabschiedet.

Die neu gewählte Feuerwehrgesamtführung: Volker Haaf (Bildmitte), Michael Langer (2. von rechts) und Martin Kopf (rechts) mit Bürgermeister Jörg Schmidt und Jürgen Volland.
Die neu gewählte Feuerwehrgesamtführung: Volker Haaf (Bildmitte), Michael Langer (2. von rechts) und Martin Kopf (rechts) mit Bürgermeister Jörg Schmidt und Jürgen Volland.

In den Feuerwehrabteilungen Honhardt, Gründelhardt und Oberspeltach sowie der Jugendfeuerwehr und der Altersabteilung brachten die Wahlen folgendes Ergebnis:
Abteilung Honhardt: Abteilungskommandant Martin Kopf, Stellvertreter Stefan Kühne
Abteilung Gründelhardt: Abteilungskommandant Sven Probst, Stellvertreter Ralph Hörger
Abteilung Oberspeltach: Abteilungskommandant Kevin Kludzuweit, Stellvertreter Andreas Kochendörfer
Jugendfeuerwehr: Jugendfeuerwehrwart Michael Kühnle, Stellvertreter Paul Würtemberger
Altersabteilung: Abteilungsleiter Ehrenkommandant Wilhelm Probst, Stellvertreter Manfred Keller

Die neue Führungsriege mit BM Jörg Schmidt und dem ausscheidenden Jürgen Volland: Volker Haaf, Michael Langer, Martin Kopf, Kevin Kludzuweit, Ralph Hörger, Sven Probst, Stefan Kühne, Andreas Kochendörfer (v.l.n.r.).
Die neue Führungsriege mit BM Jörg Schmidt und dem ausscheidenden Jürgen Volland: Volker Haaf, Michael Langer, Martin Kopf, Kevin Kludzuweit, Ralph Hörger, Sven Probst, Stefan Kühne, Andreas Kochendörfer (v.l.n.r.).

Bürgermeister Schmidt hat sich bei der Hauptversammlung bei der ausscheidenden Führungsriege der Freiwilligen Feuerwehr Frankenhardt bedankt. Er überreichte Ehrenurkunden und Präsente der Gemeinde. „Für Ihr Wirken, für Ihr ehrenamtliches Engagement, für Ihre Zuverlässigkeit und für Ihre Bereitschaft, rund um die Uhr für andere bereitzustehen, für all das danke ich Ihnen. Die Gemeinde weiß dieses Engagement sehr zu schätzen“, so der Bürgermeister.

Der bisherige Kommandant Jürgen Volland hatte frühzeitig angekündigt, dass er für eine weitere Periode nicht zur Verfügung steht. Bürgermeister Schmidt blickte auf seine 5-jährige Amtszeit zurück. „Ihnen war und ist wichtig die Feuerwehr Frankenhardt voranzubringen. Sie haben sich deshalb für einen Feuerwehrbedarfsplan stark gemacht. Innerhalb der Abteilungen gab es darüber viele Diskussionen. Das war nicht immer leicht. Mit dem Feuerwehrbedarfsplan haben Sie die Grundlage für die Entwicklung unserer Gemeindefeuerwehr maßgebend vorbereitet. Sehr positiv ist, dass durch den Feuerwehrbedarfsplan eine breite Akzeptanz innerhalb der Feuerwehr für die Priorisierung der Investitionen geschaffen wurde. Der neue Kommandant kann auf dieser guten Grundlage aufbauen. Sie übergeben eine zukunftsausgerichtete Feuerwehr. Für dieses Engagement danke ich Ihnen. Ich freue mich, dass Sie sich als Feuerwehrkamerad weiterhin für Ihre Mitbürger einsetzen.“

Bei der letztjährigen Hauptversammlung wurde Thomas Kühne mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg in Gold für 40 Jahre aktiven Einsatzdienst in der Freiwilligen Feuerwehr Frankenhardt ausgezeichnet. Das Amt des Abteilungskommandanten hat er 15 Jahre lang ausgeübt. Davor war Herr Kühne 10 Jahre lang Stellvertreter. Herr Kühne war damit insgesamt 25 Jahre in der Führungsverantwortung der Abteilung Gründelhardt. „Ich habe Sie als außerordentlich engagierten und hilfsbereiten Menschen kennen und schätzen gelernt. Wenn Ihre Mithilfe gefragt ist, habe ich Sie noch nie nein sagen hören. Ihnen ist nichts zu viel und Sie setzen sich für Ihre Kameradinnen und Kameraden ein. Bei den Planungen für das Magazin in Gründelhardt haben Sie sich sehr eingebracht. Es ist doch schön zu sehen, wie sich Schritt für Schritt die Infrastruktur verbessert und Sie Ihre Abteilung in jüngere Hände geben können. Bemerkenswert finde ich, dass Sie weiterhin aktiver Feuerwehrkamerad in der Abteilung Gründelhardt bleiben werden. Wir danken Ihnen für Ihr Engagement“, erklärte Bürgermeister Schmidt.

Nach 5 Jahren ehrenamtlichen Engagements hat sich Achim Rupprecht als Abteilungskommandant in Oberspeltach nicht mehr zur Wahl gestellt. Bürgermeister Schmidt dankte Herrn Rupprecht für seine engagierte Arbeit. „Sie haben sich für die Abteilung Oberspeltach stark gemacht. Mit Erfolg, denn mit dem geplanten neuen Magazin für die Feuerwehrabteilung Oberspeltach wird die Abteilung einen zukunftsfähigen Standort erhalten.“

Bürgermeister Schmidt würdigte auch die Leistungen der ausscheidenden stellvertretenden Abteilungskommandanten
•    Jens Mayer, Abteilung Honhardt, Amtszeit 5 Jahre
•    Michael Kühne, Abteilung Gründelhardt, Amtszeit 5 Jahre
•    Martin Schwarz, Abteilung Oberspeltach, Amtszeit 10 Jahre
und dankte für Ihren Einsatz. Alle haben den Abteilungskommandanten unterstützt und Verantwortung für Ihre Mitmenschen übernommen.

Die ausscheidende Führungsriege bei der Ehrung (v.l.n.r.): Jens Mayer, Achim Rupprecht, Thomas Kühne, Jürgen Volland, Martin Schwarz, Michael Kühne, BM Jörg Schmidt
Die ausscheidende Führungsriege bei der Ehrung (v.l.n.r.): Jens Mayer, Achim Rupprecht, Thomas Kühne, Jürgen Volland, Martin Schwarz, Michael Kühne, BM Jörg Schmidt

Feuerwehr-Ehrenzeichen verliehen

Eine besondere Auszeichnung erhielten Thomas Kühne und Ernst Lober vom Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Alfred Fetzer.
Thomas Kühne wurde mit dem deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze für seine hervorragende Leistungen als Abteilungskommandant der Abteilung Gründelhardt geehrt.
Ernst Lober erhielt das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber des Kreisfeuerwehrverbandes für seine langjährige Tätigkeit im Abteilungs- und Gesamtausschuss.
Beide Geehrten haben über Jahrzehnte hinweg Ihre Freizeit und Ihre Gesundheit in den Dienst der Frankenhardter Bevölkerung gestellt.

Freuen sich über die Verleihung der Feuerwehr-Ehrenzeichen: BM Jörg Schmidt, Jürgen Volland, Ernst Lober, Thomas Kühne, Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Alfred Fetzer (v.l.n.r.).
Freuen sich über die Verleihung der Feuerwehr-Ehrenzeichen: BM Jörg Schmidt, Jürgen Volland, Ernst Lober, Thomas Kühne, Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Alfred Fetzer (v.l.n.r.).

Weitere Informationen

Frankenhardt in Bildern

Pratz Holzbau GmbH Gasthof Linde